Politik Hautnah erleben

Die Idee

Der Know-how-Transfer ist ein Austausch zwischen Wirtschaft und Politik, organisiert von den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD). Er findet in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt. Die Junioren verbringen eine Woche zusammen mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages und erleben dabei Politik hautnah – und Politiker die Wirtschaft. Alle teilnehmenden Politiker werden zu Gegenbesuchen in das Unternehmen ihres WJ-Partners eingeladen. Im vergangenen Jahr hat ein Drittel der Bundestagsabgeordneten an dem Projekt teilgenommen.

Der Know-how-Transfer schließt damit eine Lücke. Die unmittelbare Erfahrung hilft Parlamentariern und jungen Unternehmern, die gegenseitigen Positionen aus ihren konkreten Hintergründen zu verstehen.